Webmail aau.at - Intranet Bibliothek facebook
EGU General Assembly 2019

The European Geoscience Union (EGU) General Assembly 2019 was a great success with 5,531 oral, 9,432 poster, and 1,287 PICO presentations that were attended by 16,273 scientists from 113 countries. Ass.-Prof. Dr. Garcia-Santos was co-convener of the session “Soils as a non-point source of contamination by emerging contaminants, including pesticides or their degradation products”. https://www.egu2019.eu

 
SCiENCE_LINKnockberge - Forschungsworkshop für Studierende

Im Rahmen der Forschungskooperation SCiENCE_LINKnockberge wird auch heuer wieder der Workshop "Wochenende der Forschungsfragen" für Studierende angeboten. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular finden Sie hier.

 
Klagenfurter Geographische Schriften

Heft 30 "Systemtheoretische Geographie" der traditionellen wissenschaftlichen Schriftenreihe des Instituts für Geographie und Regionalforschung ist online. Sie finden das Heft hier.

 
Drucken
Moremi Zeil

Univ.-Ass. Moremi Zeil

Univ.-Ass. MSc.



office: Lakeside Park B02 B02.2.56
phone: +43 (0)463 2700-3211
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


aau.at-Visitenkarte


Wissenschaftlicher Werdegang
Forschung
Publikationen & Vorträge

Lehre

Forschungsinteressen

In meinem Dissertationsvorhaben beschäftige ich mich mit der Frage, welche vielfältigen Konsequenzen mit der Anerkennung „mehr-als-menschlicher“ Rechtssubjekte einhergehen. Der Río Atrato im kolumbianischen Pazifiktiefland dient dabei als Fallstudie. Neben einer „öko-zentrischen“ Rechtsprechung und „posthumanen“ Theorieansätzen liegt das Interesse auch auf den Implikationen für einen genuin geographischen Zugang.

Die Schwerpunkte im Kontext dieser Forschung und darüber hinaus:

  • Legal Geography
  • More-than-human Geographies
  • Neuer Materialismus
  • Kritische, postkoloniale und feministische Geographie
  • Kritische Kartographie
  • Geographien der Friedens- und Konfliktforschung
  • Geographien „Natürlicher“ Ressourcen
  • Qualitative Ansätze und Methoden

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Assistent am Institut für Geographie und Regionalforschung an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt (seit Oktober 2016)
  • Projektmitarbeiter bei Agrarmarkt Austria (2015-2016)
  • Studentische Hilfskraft am Bonn International Center for Conversion (BICC) (2013-2015)
  • Masterstudium der Geographie an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (2010-2014): MSc. (mit Auszeichnung), Thema der Masterarbeit: „Dinge von Belang: Eine Entfaltung der Kontroverse um Fracking mit Hilfe der Akteur-Netzwerk-Theorie“
  • Studentische Hilfskraft am Institut für Sozial- und Bevölkerungsgeographie der Universität Bayreuth (2010)
  • Bachelorstudium der Geographie an der Universität Bayreuth (2006-2010)
 
Webdesign by Senoner&Muratovic