Webmail aau.at - Intranet Bibliothek facebook
Neue Auflage vom "Handbuch Kritische Stadtgeographie" erschienen

Das "Handbuch Kritische Stadtgeographie", herausgegeben von Bernd Belina (Frankfurt am Main), Matthias Naumann (Klagenfurt) und Anke Strüver (Graz) ist aktuell in der vierten Auflage erschienen. Das Handbuch gibt einen Einblick in theoretische Ansätze, methodische Zugänge und empirische Gegenstände einer Kritischen Stadtgeographie. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Bestellung gibt es beim Verlag Westfälisches Dampfboot.

 
Translokale Vorlesungsreihe: Geographien von Covid-19

Die translokale Vorlesungsreihe findet im Wintersemester 20/21, dienstags von 16.15 - 17.45 Uhr an folgenden Terminen statt: 10.11.20, 17.11.20, 08.12.20, 12.01.21 und 26.01.21. [Details]

 
Max-Peter Menzel mit „Ralph Gomory Best Industry Studies Paper Award” ausgezeichnet

Die Publikation „Industry evolution in Varieties of Capitalism: a comparison of the Danish and US wind turbine industries”, die Herr Prof. Max-Peter Menzel gemeinsam mit seinem Kollegen Johannes Kammer in der Zeitschrift Industrial and Corporate Change veröffentlicht hat, wurde von der Industry Studies Association mit dem „Ralph Gomory Best Industry Studies Paper Award” ausgezeichnet. Link zu AAU-News.

 
Drucken
Philipp Aufenvenne

Dipl.-Geograph

 

 

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

aau.at-Visitenkarte


Wissenschaftlicher Werdegang
Forschung
Publikationen & Vorträge

Lehre

Homepage

Forschungsinteressen

  • Geographische Mensch-Umweltforschung (Beziehungen zwischen Gesellschaft, Mensch und Umwelt)
  • Prozesse des Global Environmental Change aus sozialwissenschaftlicher Perspektive
  • Soziale Netzwerkanalyse (SNA) als Methode der Geographie
  • Systemtheorie in der Geographie


Wissenschaftlicher Werdegang

  • Assistent am Institut für Geographie und Regionalforschung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (seit Okt. 2012)
  • Mitarbeiter an der Universitätsbibliothek Osnabrück (2011-2012)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Geographie der Universität Osnabrück (2010-2012)
  • Honorarkraft am Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung (Okt.-Dez. 2010)
  • Studium der Geographie, Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Osnabrück (2004-2010): Diplomabschluss (mit Auszeichnung), Thema der Diplomarbeit: „Im Schatten des Klimadeterminismus - Eine Analyse der Wahrnehmung und Interpretation des Klimawandels unter Studenten der Geographie“
  • Studium der Geographie und Sportwissenschaft an der Universität Bremen (2002-2004)
 
Webdesign by Senoner&Muratovic