Newsletter

Viel Spaß beim Lesen unseres aktuellsten Newsletters. Hier kommen Sie zu unserem Newsletter-Archiv.

 

NEWSLETTER 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

seit unserem letzten Newsletter ist wieder ein abwechslungsreiches Jahr vergangen und wir freuen uns, von den vielen Neuigkeiten aus dem Institut für Geographie und Regionalforschung zu berichten. Wir begrüßen neue KollegInnen, werfen einen Blick zurück auf unsere Beteiligung am Workshop zum „Mensch im Digitalen Zeitalter“ und folgen unserer Exkursion in den Kaukasus. Darüber hinaus informieren wir über neue Forschungstätigkeiten und erinnern uns gemeinsam an die interessanten Gäste, die wir im vergangenen Jahr am Institut begrüßen durften. Viel Spaß beim Lesen und einen guten Jahresabschluss wünscht Ihnen die

Geographie Klagenfurt!

Habilitation @ geo.aau.at

Habilitation Elverfeldt

Im November letzten Jahres hat Kirsten von Elverfeldt ihre Habilitation zum Thema „Theoretische Geomorphologie. Eine Annäherung“ erfolgreich abgeschlossen. Es freut uns ganz besonders, Kirsten von Elverfeldt als Assoziierte Professorin weiterhin am Institut zu wissen.

Kommen und Gehen @ geo.aau.at

KommenSeit 24. April 2017 ergänzt Jacqueline Müller das Institutsteam als Studienassistentin und seit 1. Oktober ebenfalls Anna Brausam. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und die angenehme Zusammenarbeit.

 

 

 

Es freut uns sehr, Prof. Dr. Max-Peter Menzel als neuen Professor für Geographie (mit Schwerpunkt Wirtschaftsgeographie) zu begrüßen. Prof. Menzel wird ab dem Sommersemester 2018 das Institut erweitern. Auf die Zusammenarbeit freuen wir uns schon jetzt.

geo.aau.at @ Kaukasus

KaukasusVom 1. bis 17. Juni 2017 fand im Rahmen unseres Bachelorstudiums Geographie die Exkursion in den Kaukasus statt. Einen spannenden Blog und viele wertvolle Eindrücke und Erkenntnisse sind daraus hervorgegangen. Eine öffentliche Präsentation fand am 6. Oktober statt. Ein von den Studierenden erstelltes Video der Exkursion finden Sie hier.

Excellence @ geo.aau.at

KommenDie Fakultät für Wirtschaftswissenschaften vergab am 7. Juni 2017 die WiWi Awards for Excellence. Die Geographie war zahlreich vertreten: Lisa Wolf (Master) und Martin Eder (Bachelor) erhielten je eine Auszeichnung für ihre Studienleistungen und Glenda Garcia-Santos wurde für ihre herausragende Publikation im Journal of Agricultural and Food Chemistry geehrt. Wir gratulieren herzlich!

 

Sommerfest & Fotowettbewerb @ geo.aau.at

Wie in den letzten Jahren veranstalteten wir auch 2017 ein Sommerfest mit großem BBQ. Zusätzlich gab es dieses Jahr ein Fotoquiz mit studentischen Einreichungen – wir haben Interessierte auf geographische Mission geschickt und um ungewöhnliche Perspektiven auf Klagenfurt gebeten. Aus allen kreativen Einsendungen wurde ein Gewinnerfoto gekürt. Wir bedanken uns für den Besuch und einen netten und unterhaltsamen Abend. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Sommerfest.Sommerfest

 

geo.aau.at @ Stadtregionale Entwicklung Lienz

LienzIm Rahmen des Projektseminars "Zukunftsraum Lienzer Talboden" sind spannende Arbeiten der Masterstudierenden Jacqueline Müller, Erik Baumann und Christoph Waldner entstanden. Diese wurden am 27. Juni 2017 im Ratssaal der Stadt Lienz unter Beisein der Bürgermeisterin der Stadt Lienz, Bürgermeistern der Umlandgemeinden und weiteren Verantwortlichen für die stadtregionale Entwicklung vorgestellt und diskutiert.

 

geo.aau.at @ Der Mensch im Digitalen Zeitalter

DigitalesAm 29. Juni 2017 war das Institut am Workshop „Der Mensch im Digitalen Zeitalter“ mit einem eigenen Track zu „Aspekten einer Digitalen Geographie des Menschen“ beteiligt. Wir bedanken uns bei allen Vortragenden und BesucherInnen für spannende Vorträge und anregende Diskussionen. Die Aufnahmen der einzelnen Beiträge finden Sie hier.

geo.aau.at @ Mega-Herausforderung Nachhaltigkeit

megaherausforderungAm 4. Juli 2017 veranstaltete der Universitätsclub in Kooperation mit weiteren Partnern eine prominent besetzte Diskussionsveranstaltung zum Thema "Mega-Herausforderung Nachhaltigkeit. Müssen wir unser Denken überdenken, um zum Handeln zu kommen?". Es sprachen drei führende Vertreter des „Club of Rome“ (Klaus Töpfer, Ernst Ulrich von Weizsäcker und Franz Josef Radermacher). Die Diskussion wurde geleitet von Heike Egner und Horst Peter Groß.

 


geo.aau.at @ IESO 2017

IESOEnde August war es wieder so weit. Die Internationale erdwissenschaftliche Olympiade (IESO) ging in die nächste Runde. In Nizza war die österreichische Delegation – u. a. betreut von Kirsten von Elverfeldt – wieder außerordentlich erfolgreich: eine Goldmedaille im Teamwettbewerb sowie eine Bronzemedaille in der Einzelwertung. Wir gratulieren allen Beteiligten zu diesem tollen Erfolg.

geo.aau.at @ Anthropozän im Nationalpark Hohe Tauern

AnthropozänGemeinsam mit dem Verein „ProMölltal“ veranstaltete die Nationalpark Akademie Hohe Tauern am 25. und 26. September eine Tagung mit dem Titel „Anthropozän – ein neuer Blick auf die Erde als unseren Lebensraum“. Zur Tagung und öffentlichen Diskussionsveranstaltung geladen war neben Christian Schwägerl, Kurt Stüwe und Günther Weixelberger auch Heike Egner. Einen Rückblick finden Sie hier.

 

Save the date @ 2016/17

Geographie-Werkstatt
Am Donnerstag, 1. März und Freitag, 2. März 2018, findet bei uns die dritte Geographie-Werkstatt des Verbands der wissenschaftlichen Geographie Österreichs statt. Unter dem Titel „Geographie im Digitalen Zeitalter – die Vernetzung von Gesellschaft und Natur“ sind insbesondere NachwuchswissenschaftlerInnen eingeladen, ihre Forschungsvorhaben zu präsentieren und zu diskutieren. Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

Gäste @ geo.aau.at

Am Donnerstag, 11. Januar 2018, hält Dr. Ana Maria Viegas Firmino von der Universidade Nova de Lisboa einen Gastvortrag zum Thema "Naturschutz in Portugal". Der Vortrag beginnt um 16 Uhr im Hörsaal 10. Mehr Informationen zu unseren Gastvorträgen finden Sie hier.

Neue Publikationen aus dem Institut

Monographien

Elverfeldt, Kirsten von (2017): Theoretische Geomorphologie. Eine Annäherung. Klagenfurt: Alpen-Adria Universität.

Beiträge in Sammelbänden

Egner, Heike (2017): Neither realism nor anti-realism: How to approach the Anthropocene? In: Christian Kanzian, Sebastian Kletzl, Josef Mitterer & Katharina Neges (Hrsg.): Realism - Relativism – Constructivism (= Publications of the Austrian Ludwig Wittgenstein Society – New Series 24). Berlin: Walter de Gruyter: 153 - 165.

Uhlenwinkel, Anke (2017): Geographical Thinking: Is It a Limitation or Powerful Thinking? In: Clare Brooks, Graham Butt & Mary Fargher (Hrsg.): The Power of Geographical Thinking. International Perspectives on Geographical Education. Springer, Cham: 41 - 53.

Uhlenwinkel, Anke (2017): Croquis als Visualisierungen von place und space. In: Holger Jahnke, Antje Schlottmann und Mirka Dickel (Hrsg.): Räume visualisieren. Geographiedidaktische Forschungen. HGD, Münster: 19 - 31.

Beiträge in Zeitschriften

Egner, Heike (2016): The IPCC's Interdisciplinary Dilemma: What Natural and Social Sciences Could (and Should) Learn from Physics. Insights, Institute of Advanced Study, Durham University, Durham, 9 (5): 1 - 7.

Mosquera-Vivas, Carmen S., Eddy Walther Hansen, Glenda García-Santos, Nelson Obregón-Neira, Raul Ernesto Celis-Ossa, Carlos Alberto González-Murillo, Ronnie Juraske, Stefanie Hellweg & Jairo Arturo Guerrero-Dallos (2016): The effect of the soil properties on adsorption, single-point desorption, and degradation of chlorpyrifos in two agricultural soil profiles from Colombia. Soil Science 181 (9/10): 446 - 456.

Evers, Mariele, Britta Höllermann, Adrian Delos Santos Almoradie, Glenda Garcia Santos & Linda Taft (2017): The pluralistic water research concept: A new human-water system research approach. Water 9 (12): 1 - 12.

Scholz, Johannes, Florian Breitwieser & Peter Mandl (2017): Modelling a Dynamic Forest Fuel Market Focusing on Wood Chips: A Spatial Agent-based Approach to Simulate Competition among Heating Plants in the Province of Carinthia, Austria. In: Adrijana Car, Thomas Jekel, Josef Strobl & Gerald Griesebner (Hrsg.): GI_Forum Journal for Geographic Information Science, Austrian Academy of Sciences Press, Wien, 2017 (1): 383 - 396.

Herausgeberschaften

Broll, Gabriele, Heike Egner, Hartmut Leser, Eberhard Rothfuß & Mark Vetter (Hrsg.) (2017): Diercke Wörterbuch Geographie. Raum - Wirtschaft und Gesellschaft - Umwelt. Braunschweig, Westermann.

Sonstige Publikationen

García-Santos, Glenda (2017): How to measure pesticide drift from hand-held knapsack sprayers. 72. ALVA Tagung, Waldkirchen am See.

García-Santos, Glenda, Martin Pleschberger, Michael Scheiber & Jürgen Pilz (2017). How to predict pesticide drift from hand-held knapsack sprayers on soils. 72. ALVA Tagung, Waldkirchen am See.

Mosquera-Vivas, Carmen S., Maria Martinez-Cordon, Glenda García-Santos & Jairo Arturo Guerrero-Dallos, J. (2017). Temporal distribution of pyrimethanil and dimethomorph fungicides on soil under cut rose production in Colombia. 17. Gumpensteiner Lysimitertagung. Lysimeter research – options and limits, Gumpenstein: 43 - 48.

Sposato, Robert G., Peter Mandl, Glenda García-Santos & Nina Hampl (2017): Estimating potentials of renewable energy technologies using GIS analytics and social survey data on public acceptance – A working paper. 10. Internationale Energiewirtschaftstagung an der TU Wien IEWT 2017.

Vorträge des Instituts

Egner, Heike: Das Leben als ein totales System? Vom Anfang und Ende unserer Ressourcen. Landschaft des Wissens 2017: Potenziale und Grenzen für eine nachhaltige regionale Entwicklung, Weissensee (27.09.2017).

Egner, Heike: Was bedeutet das Anthropzän für uns als Gesellschaft? Anthropozän - ein neuer Blick auf die Erde als unsern Lebensraum (NP-Akademie Hohe Tauern), Großkirchheim (25.09.2017).

Egner, Heike: "Das Anthropozän - von der Umwelt zur Unswelt?" Impulsstatement, Anthropozän - ein neuer Blick auf die Erde als unsern Lebensraum (NP-Akademie Hohe Tauern), Großkirchheim (25.09.2017).

Egner, Heike & Kirsten von Elverfeldt: Herausforderung Zeit. Zwischen Echtzeitverfügbarkeit der digitalen Welt und den geologischen Zeiträumen des Anthropozäns. Beitrag für den Track "Aspekte einer Digitalen Geographie des Menschen" im Rahmen des AAU-Workshops "Der Mensch im Digitalen Zeitalter", Klagenfurt (29.06.2017).

Egner, Heike: Die gesellschaftliche Rolle von Wissenschaft, Disskussionsbeitrag zu dem Vortrag von Uwe Schneidewind, Universitäts.Club|Wissenschaftsverein Kärnten: Zukunftsfragen von Wissenschaft und Gesellschaft, Klagenfurt (04.05.2017).

Egner, Heike: Mattering Matter in Radical Constructivism?, International Conference “Ernst von Glasersfeld (1917-2010) - Radical Constructivism: Past, Present and Future”, Innsbruck (22.04.2017).

Egner, Heike: Die Zukunftsfähigkeit von Regionen. Diskussionsbeitrag bei "Landschaft des Wissens 2016", Weissensee (27.09.2016).

Elverfeldt, Kirsten von: Erdbeben. Diverse Vorträge im Rahmen der Young Science Initiative, Kärnten (November 2017).

Elverfeldt, Kirsten von: Natürlicher versus anthropogener Klimawandel. 2. WIWI-Weiterbildungsforum, Klagenfurt (19.10.2017).

Elverfeldt, Kirsten von: Self-organisation – Implications for Global Environmental Change Research. 46h Central European Geomorphology Conference, Bayreuth (11.10.2017).

Elverfeldt, Kirsten von: Das Konzept der Selbstorganisation. Implikationen für die Global Environmental Change-Forschung. Vortrag im Rahmen des Habilitationskolloquiums, Klagenfurt (18.11.2016).

Elverfeldt, Kirsten von: Globaler Umweltwandel. 1. WIWI-Weiterbildungsforum, Klagenfurt (20.10.2016).

Garcia-Santos, Glenda: How to measure pesticide drift from hand-held knapsack sprayers. 72. ALVA Tagung, Waldkirchen am See (22.05.2017).

Garcia-Santos, Glenda: Temporal distribution of pyrimethanil and dimethomorph fungicides on soil under cut rose production in Colombia. 17th International Lysimeter Conference (AREC), Raumberg-Gumpenstein (10.5.2017).

Mosquera-Vivas, Carmen Stella, Eddy Walther Hansen, Glenda García-Santos, Nelson Obregón-Neira, Raul Ernesto Celis-Ossa, Carlos Alberto González-Murillo, Ronnie Juraske, Stefanie Hellweg, and Jairo Arturo Guerrero-Dallos: Leaching potential of chlorpyrifos in an Andisol and Entisol: adsorption-desorption and degradation studies. European Geoscience Union, Wien (25.4.2017).

Garcia-Santos, Glenda, Martin Pleschberger, Michael Scheiber, Juergen Pilz (PICO): Spatial interpolation of pesticide drift from hand-held knapsack sprayers used in potato production. European Geoscience Union, Wien (24.4.2017).

Garcia-Santos, Glenda: Pestizide in unserer Umwelt. 1. WIWI-Weiterbildungsforum, Klagenfurt (20.10.2016).

Mandl, Peter: Geographische Konzepte und Überlegungen zu Aspekten des „Digitalen Zeitalters“. DKG - Deutscher Kongress für Geographie, Tübingen (02.10.2017).

Mandl, Peter: Geographical Concepts and Reflections about Aspects of the “Digital Age”. European Colloquium on Theoretical and Quantitative Geography 2017 (ECTQG 2017), York (09.09.2017).

Mandl, Peter, Johannes Scholz, Florian Breitwieser: Modelling a Dynamic Forest Fuel Market Focusing on Wood Chips: A Spatial Agent-based Approach to Simulate Competition among Heating Plants in the Province of Carinthia, Austria. GI_Forum 2017, Salzburg (05.07.2017).

Mandl, Peter: Raum-Zeit Konzepte, Geo-Daten und Modellansätzezur Analyse, Vorhersage und Optimierung räumlicher Prozesse. Beitrag für den Track "Aspekte einer Digitalen Geographie des Menschen" im Rahmen des AAU-Workshops "Der Mensch im Digitalen Zeitalter", Klagenfurt (29.06.2017).

Mandl, Peter: Von der Quantitativen Geographie zu einer Applied Spatial Data Science – Idee und Stand der Entwicklungen. 22. Kolloquium zu Theorie und Quantitativen Methoden in der Geographie, Methoden - Muster - Modelle, Leipzig (25.02.2017).

Sposato, Robert Gennaro, Peter Mandl, Nina Hampl, Glenda Garcia-Santos: Estimating Potentials of Renewable Energy Technologies using GIS Analytics and Social SurveyData on Public Acceptance – A conceptual talk. 10. Internationale Energiewirtschaftstagung "Klimaziele 2050: Chance für einen Paradigmenwechsel?", Wien (17.02.2017).

Mandl, Peter: Ein Blick zurück zur Erde: Terrestrische Satellitenfernerkundung und ihre Anwendungen. Interdisziplinäre Ringvorlesung "Der Weltraum an der AAU. Interdisziplinäre Weiten", Klagenfurt (16.11.2016).

Mandl, Peter: Wie bekommt man die digitale Welt in den Geographie-Unterricht? 1. WIWI-Weiterbildungsforum, Klagenfurt (20.10.2016).

Uhlenwinkel, Anke: Longitudinal study of the (un-)political representation of Israel in German textbooks. DKG - Deutscher Kongress für Geographie, Tübingen (01.10.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Die Herausforderung, das Thema Konsum in heterogenen Klassen zu unterrichten. 3. Symposium "Konsum neu denken", Klagenfurt (21.09.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Between Science and Politics - What Powerful Knowledge Does Landscape Ecology Offer?, IALE 2017 European Landscape Ecology Congress, Ghent (12.09.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Die unerträgliche Leichtigkeit des digitalen Menschen. Beitrag für den Track "Aspekte einer Digitalen Geographie des Menschen" im Rahmen des AAU-Workshops "Der Mensch im Digitalen Zeitalter", Klagenfurt (29.06.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Teacher Students' Conceptions of Progression in Geographic Argumentation. 7th Nordic Geographers Meeting, Stockholm (19.06.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Fachliches Argumentieren und powerful disciplinary knowlegde (PDK). Fachtag, Berlin (14.06.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Geography education’s responsibility for emotive politics – a case for PDK in citizenship education. Nordisk Fagdidaktisk Konference (NoFa 6), Odense (30.05.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Understanding Societal Debates: Powerful Disciplinary Knowledge in the Legal Context. Nordisk Fagdidaktisk Konference (NoFa 6), Odense (29.05.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Warum Rexis T-Shirt-Kauf dazu führt, dass sich die Mutter ihres Freundes mit pakistanischem Recht befassen muss. Tag der Nachhaltigkeit, Klagenfurt (28.04.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Learning to understand the conceptualization of the disciplinary knowledge of physical geography in school geography. AAG Annual Meeting, Boston (09.04.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Über die räumlichen Auswirkungen einer nicht-räumlichen Theorie und Praxis. 5. Tagung der informellen Arbeitsgruppe Erwachsenenbildung und Raum, Potsdam (10.03.2017).

Uhlenwinkel, Anke: Negotiating geographical thinking and political education through the GeoCapabilities approach. EUROGEO 2016, Málaga (30.09.2016).

Zeil, Moremi: The River Subject: Exploring the Anthropocene irritation. International Workshop "Knowing the Anthropocene". Exploring knowledge practices of the Anthropocene, Tübingen (27.07.2017).

Zeil, Moremi: Was wir von den Diskussionen um 'Kritische Kartographie' für die Auseinandersetzung mit den Digitalen Geographien von heute lernen können. Beitrag für den Track "Aspekte einer Digitalen Geographie des Menschen" im Rahmen des AAU-Workshops "Der Mensch im Digitalen Zeitalter", Klagenfurt (29.06.2017).

Zeil, Moremi: The power of things? Shedding light on the fracking controversy with ANT and Post-ANT. Tagung Neue Kulturgeographie XIV – Prioritäten, Irritationen, Relevanz: was tun?, Bayreuth (27.01.2017).

Gäste am Institut für Geographie und Regionalforschung im Studienjahr 2016/17

Dr. Rainer Bell, Universität Innsbruck
"Quantifizierung von Naturrisiken: Bedarf, Möglichkeiten und Grenzen"
Donnerstag, 22.06.2017

Dr. Clare Brooks, UCL Institute of Education
"The role of (geography) teacher subject identity and implications for initial teacher education"
Montag, 27.03.2017

Prof. i. R. Dr. phil. habil. Ludwig Ellenberg, Humboldt-Universität Berlin
"Talzüge in Gebirgen der Erde - Kernräume und Peripherien" (WiWi-aktuell)
Montag, 28. November 2016

Maria Helena Fidalgo Esteves, PhD, Universidade de Lisboa, Lissabon
“Geography Education in Portugal”
Donnerstag, 30.11.2017

Dr. Joachim Götz, Universität Graz
"Methodische Potentiale zur Erfassung und Rekonstruktion von (Gefahren) Prozessen im Hochgebirge"
Freitag, 12.05.2017

Arthur Hayrapetyan, ECO Consult, National Coordinator for erosion control measures
"How NGOs are involved in policy making in Armenia" (WiWi-aktuell)
Montag, 21. November 2016

Prof. Dr. Jürgen Helmchen, Vergleichende Erziehungswissenschaften, Universität Münster
"Unnütze Bildung gegen effektive Ökonomie?" (WiWi-aktuell)
Donnerstag, 19.01.2017

Natia Kobakhidze & Paata Shanshiashvili, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Tiflis
"Protected Area Development in Georgia"
Montag, 9.01.2017

Manfred Quiring, Journalist und Autor von "Pulverfass Kaukasus", Berlin
"Geschichtsbewusstsein im Kaukasus – Mittel zur Identitätsstiftung und Argumente in aktuellen Konfrontationen" (WiWi-aktuell)
Montag, 12. Dezember 2016

Mag. Alcides Manuel Droguete Murtinheira, Instituto Camões, Wien
"Politische und kulturelle Entwicklung Lissabons"
Donnerstag, 16.11.2017

Mag. Waltraud Rabitsch, Austrian Development Agency (ADA), Wien
"Österreichische Entwicklungszusammenarbeit im Süd-Kaukasus – Interessen, Zielsetzungen und Erfahrungen"
Montag, 7. November 2016


Die Geographie Klagenfurt ist auch in Facebook zu finden. Dort posten wir einerseits regelmäßig Neuigkeiten aus dem Institut, interessante Links zu geographischen Themen und Jobangebote für Geographinnen und Geographen, andererseits finden Sie dort auch Fotos von unseren Veranstaltungen. Schauen Sie doch mal vorbei: geo.aau @ facebook.

Bitte verteilen Sie diesen Newsletter auch an weitere Interessierte. Wenn Sie kein Interesse an unserem Newsletter haben, schreiben Sie bitte an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it .

Den aktuellen Newsletter als pdf finden sie [hier].

 

Newsletter-Archiv

Newsletter 2016

Newsletter 2/2015

Newsletter 1/2015

Newsletter 1/2014

Newsletter 1/2013

Newsletter 1/2012

Newsletter 2/2011

Newsletter 1/2011

 
Webdesign by Senoner&Muratovic