Webmail aau.at - Intranet Bibliothek facebook
Coronavirus: wichtige Informationen!

Das Institut für Geographie und Regionalforschung ist derzeit für jeglichen Personenverkehr geschlossen. Sie können uns jedoch sehr gut via E-Mail oder telefonisch erreichen.

Bis zum 24.4.20 finden weder Präsenzlehrveranstaltungen noch Prüfungen statt. Die Lehrenden haben bereits oder werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen und die Lehrveranstaltungen via distance learning abhalten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die kommenden Wochen. Bleiben Sie gesund!

 
Leseempfehlung

Österreich
Raum und Gesellschaft
Vermessung der Landschaft
Porträts der Bundesländer

von Em. Univ.-Prof. Dr. Martin Seger.

Es umfasst 648 Seiten, 450 Graphiken und Diagramme, 30 doppelseitige Karten zur Landesstruktur Österreichs (Computerkartographie: Thomas Hafner) sowie eine sehr umfangreiche Fotodokumentation regionaler Lebensräume. Hier bestellen.

 
Herfried-Berger-Preis für Christian Kogler

Wir gratulieren Herrn Dr. Christian Kogler sehr herzlich! Seine Dissertation wurde am 29. November 2019 in Hermagor feierlich mit dem Herfried-Berger-Preis ausgezeichnet. Weiterlesen.

 

Deckblatt und Inhaltsverzeichnis
1-3

Heike Egner
Vorwort der Reihenherausgeberin

4
Heinz Fassmann
Gratulation
5

Martin Seger
Dr. Doris Wastl-Walter - Eine Würdigung anlässlich eines runden Geburtstags

6-10

Béla Filep, Monika M. Váradi, Martin Walter, Rudolf Wastl
Einführung der Herausgeber

11-14
Tamás T. Sikos
Wien - Die Transformation einer traditionsbewussten Stadt und das Erscheinen der Einkaufszentren

15-31
Pál Beluszky
Flaggschiff oder Wasserkopf? Budapests Bedeutung und Position in Ungarn

32-43
István Berényi
Historische Epochen der Raumnutzung im Karpatenbecken

44-59
Irén Gábrity Molnár, Károly Kocsis, Zoltán Takács, Patrik Tátrai
Migrationsprozesse in der Vojvodina und ihre Vorgeschichte

60-77
Ágnes Eröss, Monika Mária Váradi
"Kulturell sind wir Ungarn, in der Mentalität Serben" - ungarische Migranten aus der Vojvodina und die Jugopartys

78-95
Sascha Finger
Ungarische Sexarbeiterinnen in Zürich zwischen Marginalisierung und Selbstbestimmung
96-105

Ksenija Vidmar Horvat
Engendering Borders: Some critical thoughts on theories of borders and migration

106-113
Béla Filep
Sprache als Mittel der "Grenzüberschreitung" - von Hürden und vom "Brücken bauen" in multikulturellen Regionen der Slowakei und Serbiens

114-125
Rossen Koroutchev
The Bulgarian-Serbian border region: problems and perspectives

126-139
Vera Pavlakovich-Kochi
Challenged Borderlands - Then and Now

140-154
Jeannette Regan
Cross-bordering: Applying the Celtic notion of Anam Cara to teaching academic English
155-164
 
Webdesign by Senoner&Muratovic