Webmail aau.at - Intranet Bibliothek facebook
Coronavirus: wichtige Informationen!

Das Institut für Geographie und Regionalforschung ist derzeit für jeglichen Personenverkehr geschlossen. Sie können uns jedoch sehr gut via E-Mail oder telefonisch erreichen.

Bis zum 24.4.20 finden weder Präsenzlehrveranstaltungen noch Prüfungen statt. Die Lehrenden haben bereits oder werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen und die Lehrveranstaltungen via distance learning abhalten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die kommenden Wochen. Bleiben Sie gesund!

 
Leseempfehlung

Österreich
Raum und Gesellschaft
Vermessung der Landschaft
Porträts der Bundesländer

von Em. Univ.-Prof. Dr. Martin Seger.

Es umfasst 648 Seiten, 450 Graphiken und Diagramme, 30 doppelseitige Karten zur Landesstruktur Österreichs (Computerkartographie: Thomas Hafner) sowie eine sehr umfangreiche Fotodokumentation regionaler Lebensräume. Hier bestellen.

 
Herfried-Berger-Preis für Christian Kogler

Wir gratulieren Herrn Dr. Christian Kogler sehr herzlich! Seine Dissertation wurde am 29. November 2019 in Hermagor feierlich mit dem Herfried-Berger-Preis ausgezeichnet. Weiterlesen.

 
Print
Moremi Zeil

Univ.-Ass. Moremi Zeil

Univ.-Ass. MSc.



office: Lakeside Park - vorübergehend Raum B02.2.59
phone: +43 (0)463 2700-3211
eMail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it


aau.at-Visitenkarte


Wissenschaftlicher Werdegang
Forschung
Publikationen & Vorträge

Lehre

Forschungsinteressen

In meinem Dissertationsvorhaben beschäftige ich mich mit der Frage, welche vielfältigen Konsequenzen mit der Anerkennung „mehr-als-menschlicher“ Rechtssubjekte einhergehen. Der Río Atrato im kolumbianischen Pazifiktiefland dient dabei als Fallstudie. Neben einer „öko-zentrischen“ Rechtsprechung und „posthumanen“ Theorieansätzen liegt das Interesse auch auf den Implikationen für einen genuin geographischen Zugang.

Die Schwerpunkte im Kontext dieser Forschung und darüber hinaus:

  • Legal Geography
  • More-than-human Geographies
  • Neuer Materialismus
  • Kritische, postkoloniale und feministische Geographie
  • Kritische Kartographie
  • Geographien der Friedens- und Konfliktforschung
  • Geographien „Natürlicher“ Ressourcen
  • Qualitative Ansätze und Methoden

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Assistent am Institut für Geographie und Regionalforschung an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt (seit Oktober 2016)
  • Projektmitarbeiter bei Agrarmarkt Austria (2015-2016)
  • Studentische Hilfskraft am Bonn International Center for Conversion (BICC) (2013-2015)
  • Masterstudium der Geographie an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (2010-2014): MSc. (mit Auszeichnung), Thema der Masterarbeit: „Dinge von Belang: Eine Entfaltung der Kontroverse um Fracking mit Hilfe der Akteur-Netzwerk-Theorie“
  • Studentische Hilfskraft am Institut für Sozial- und Bevölkerungsgeographie der Universität Bayreuth (2010)
  • Bachelorstudium der Geographie an der Universität Bayreuth (2006-2010)
 
Webdesign by Senoner&Muratovic