Webmail aau.at - Intranet Bibliothek facebook twitter
Geht das (gut)?

Die Reihe zur Frage "Umwelt und Wirtschaft - Geht das (gut)?" geht in die nächste Runde. Die kritische Diskussionsrunde widmet sich am 25. Oktober dem Thema "Autonomes Fahren". Am 16. November geht es um die Frage "Geo-Daten - Nutzen für Umwelt und Wirtschaft?" Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

 
Wörterbuch Geographie

Vor kurzem ist unter Beteiligung von Heike Egner und Kirsten v. Elverfeldt das neue "Diercke Wörterbuch Geographie" erschienen. Das überarbeitete Standardwerk erläutert auf über 1000 Seiten die zentralen Begrifflichkeiten der Geographie. Hier gibt es weitere Informationen.

 
Sprechstunde Studienprogrammleitung

Wenn Sie Fragen zum Ihrem Studium haben, tragen Sie bitte Ihren Terminwunsch in dem Doodle der Studien-programmleiterin ein.

 
Print
Philipp Aufenvenne

Dipl.-Geograph

 

 

eMail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

aau.at-Visitenkarte


Wissenschaftlicher Werdegang
Forschung
Publikationen & Vorträge

Lehre

Homepage

Forschungsinteressen

  • Geographische Mensch-Umweltforschung (Beziehungen zwischen Gesellschaft, Mensch und Umwelt)
  • Prozesse des Global Environmental Change aus sozialwissenschaftlicher Perspektive
  • Soziale Netzwerkanalyse (SNA) als Methode der Geographie
  • Systemtheorie in der Geographie


Wissenschaftlicher Werdegang

  • Assistent am Institut für Geographie und Regionalforschung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (seit Okt. 2012)
  • Mitarbeiter an der Universitätsbibliothek Osnabrück (2011-2012)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Geographie der Universität Osnabrück (2010-2012)
  • Honorarkraft am Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung (Okt.-Dez. 2010)
  • Studium der Geographie, Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Osnabrück (2004-2010): Diplomabschluss (mit Auszeichnung), Thema der Diplomarbeit: „Im Schatten des Klimadeterminismus - Eine Analyse der Wahrnehmung und Interpretation des Klimawandels unter Studenten der Geographie“
  • Studium der Geographie und Sportwissenschaft an der Universität Bremen (2002-2004)
 
Webdesign by Senoner&Muratovic